Code Post Bits

Schleifen

Schleifen, Schleifen, Schleifen, …

Schleifen werden genutzt um eine Aktion immer wieder ausführen zu können.

1 + 1 = 2
2 + 2 = 4
4 + 4 = 8
...

Man kann in diesen Rechnungen ein Muster erkennen: Es wird immer wieder eine Zahl mit einer anderen addiert und das Ergebnis wird angezeigt. Muster sind wichtig bei Schleifen, denn man möchte mit Schleifen immer wieder das Gleiche ausführen.

Hier wird das Ergebnis immer mit sich selbst addiert. Im Mathematik-Test muss man das drölfzigtausendmal niederschreiben, in der Programmierung kann man dafür Schleifen nutzen. Hier mal vereinfacht dargestellt:

Rechne solange Zahl + Zahl bis das Ergebnis 32 entspricht

Wie du vielleicht erkannt hast, ist das mit Bedingungen geknüpft. Wir fangen mit einer Zahl an und hören auf wenn das Ergebnis 36 entspricht. Das machen wir, damit die Schleife einen Anfang und ein Ende hat.

Schleifen-Arten

Alle Code-Beispiele sind in der Programmiersprache C# dargestellt.

for-Schleife

Für <Bedingung> mache <Aktion>

Ein vereinfachtes Beispiel:

for (int variableName = 0; variableName <= 10; variableName = variableName + 1) {
    Console.WriteLine("Hello World!");
}

Dies entspricht:

Schleife beginnt
    Für(Bedingung){
        mache Aktion
    }
Schleife endet

Mit for starten wir die Schleife. Unsere Bedingungen, durch Kommata getrennt, lauten:

  1. int variableName = 0
    Initialisiere und deklariere die Integer-Variable variableName mit dem Wert 0.
  2. variableName <= 10
    Der Wert der Variable variableName darf den Wert 10 nicht überschreiten.
  3. variableName = variableName + 1
    Erhöhe variableName nach jedem Schleifendurchgang um 1.

In der {}-Klammer wird die Aktion “Schreibe ‘Hello World!'” bei jedem Schleifendurchlauf ausgeführt solange die Bedingung stimmt.

Das Ergebnis würde in etwa so aussehen:

Durchgang 1     variableName = 0     Hello World!
Durchgang 2     variableName = 1     Hello World!
Durchgang 3     variableName = 2     Hello World!
Durchgang 4     variableName = 3     Hello World!
Durchgang 5     variableName = 4     Hello World!
Durchgang 6     variableName = 5     Hello World!
Durchgang 6     variableName = 5     Hello World!
Durchgang 7     variableName = 6     Hello World!
Durchgang 8     variableName = 7     Hello World!
Durchgang 9     variableName = 8     Hello World!
Durchgang 10    variableName = 9     Hello World!
Durchgang 11    variableName = 10    Hello World!
Durchgang 12    variableName = 11    Hier endet die Schleife, weil 11 größer 10 ist.

Wofür du das wirklich brauchst:

Du wirst schnell merken, dass draußen in der Arbeitswelt die obigen Beispiele niemals verwendet werden. Deshalb gibts hier nochmal ein vereinfachtes Beispiel, wie du es eventuell später auch vorfinden könntest (ist natürlich davon abhängig in welcher Branche du dich befindest):

// HTML-Select-Box für die letzten 99 Jahre bis dieses Jahr ausgeben (z.B. für die Auswahl des Geburtsjahres)

for (int year = DateTime.Now.Year - 99; year <= DateTime.Now.Year; year++) {
    Console.WriteLine("<option name=" + year.ToString() + ">" + year.ToString() + "</option>");
}

Was passiert hier?

Du kennst sicher diese Auswahl-Boxen mit dem kleinen Pfeil an der Seite? Wir möchten jetzt gern eine Geburtsjahrauswahl damit machen, von vor 99 Jahren bis zum aktuellen Jahr. Weil wir uns beispielsweise auf einem Dienst anmelden, der unser Alter verifizieren muss.

Mit for starten wir die Schleife.

Unsere Bedingungen, durch Kommata getrennt, lauten:

  1. year = DateTime.Now.Year – 99
    Wir möchten mit der kleinsten Jahreszahl beginnen, also vor 99 Jahren. Dafür benutzen wir eine Konstante (DateTime.Now.Year) die uns das aktuelle Jahr vorgibt und ziehen einfach 99 Jahre davon ab. Zum Beispiel: 2017 – 99 = 1918
  2. year <= DateTime.Now.Year
    Der Wert von year darf das aktuelle Jahr nicht überschreiten. Also darf year nicht 2018 sein, wenn wir gerade erst bei 2017 sind.
  3. year++
    Nach jedem Durchlauf der Schleife wird das Jahr um 1 erhöht. Da wir mit 1918 anfangen, wäre das nächste Jahr natürlich 1919.

Dann geben wir nur noch die Jahreszahlen aus. Und zwar direkt in die Auswahlbox.

Merke

Schleifen sollen deine Arbeitsabläufe vereinfachen. Mit ihnen lassen sich Programmschnipsel wiederholen.

Schleifen benötigen Bedingungen, damit sie ausführbar sind.

Achtung

Weitere Schleifen-Arten wie foreach, while, etc. folgen in Kürze!

Bei Fragen sende bitte eine Mail an: [email protected]